PGW

…. eigentlich ein Fach, das drei Fächer beinhaltet:

*  Politik  *  Gesellschaft  *  Wirtschaft  *

 

Allgemeine Informationen

In der Mittelstufe vermitteln wir unseren Schülern ein grundlegendes Verständnis von Politik, Gesellschaft und Wirtschaft. Wir möchten sie anleiten, Sachverhalte kritisch zu hinterfragen, sich mit unserem Staatssystem vertraut zu machen und Werte und Strukturen in einer immer komplizierter werdenden Welt für sich zu entwickeln.

In der Oberstufe werden die vorhandenen Kenntnisse aufgenommen und weiter entwickelt. Daneben liegt ein zusätzlicher Semesterschwerpunkt auf internationalen Konflikten und Beziehungen. Wir wollen unsere Schüler befähigen, als reflektierte und mündige Staatsbürger Verantwortung für sich und andere zu übernehmen.

Veranstaltungen

2017 Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl

2017 Juniorwahl

2017 Schools4Tomorrow

So heißt das anlässlich des G20 Gipfels ins Leben gerufene Projekt des “Hamburger Wegs” in Zusammenarbeit mit Schulsenator Thies Rabe. Bis zur Abschlussveranstaltung am 29/30. Juni werden zwanzig Hamburger Schulklassen, darunter auch das Sportprofil des Gymnasiums Buckhorn, in Zusammenarbeit mit internationalen Partnerschulen ihre Zukunftsvisionen für das Jahr 2030 entwerfen.

Am 21. Februar stellte die HSV-Stiftung “Hamburger Weg” das Projekt offiziell vor. Auf der Pressekonferenz waren unter anderem Heribert Bruchhagen (HSV-Geschäftsführer) und This Rabe (Schulsenator) anwesend. Anlässlich des am 7/8. Juli in Hamburg stattfindenden G20 Gipfel habe man in Zusammenarbeit ein Projekt entworfen, um Schüler für Politik zu begeistern und ihnen die Möglichkeit zu geben, ihre Meinung zu äußern. Dazu wurde jeder teilnehmenden Klasse ein “Partnerland” zugeordnet. Die Klasse muss dann in Zusammenarbeit mit einer Partnerschule aus dem jeweiligen Land einen Perspektivwechsel vornehmen. Denn auf der im Volksparkstadion stattfindenden Endveranstaltung sollen dann die Zukunftsvisionen nicht aus der eigenen Sicht, sondern aus der Perspektive des Partnerlandes vorgetragen und verhandelt werden. Abschließend wird dann ein Communiqué verfasst, welches im Rahmen des “echten” G20-Gipfels übergeben wird.

Beworben haben sich 37 Schulklassen, darunter auch zwei Kurse des Gymnasiums Buckhorn. Der PGW-Kurs unter der Anleitung von Herrn Marx hat nicht nur die Ehre, am Projekt teilzunehmen, sondern darf des Weiteren das Gastgeberland Deutschland vertreten. In den nächsten Wochen wird der Kurs nun nicht nur Deutschlands Position zur Welt, wie sie 2030 aussehen könnte, herausarbeiten, sondern auch seine besonderen Ziele und Verpflichtungen, die es als Gastgeberland vertritt.

Malte Paetzel, S2

Jugend im Parlament

bereits zum 25. Mal lädt die Hamburgische Bürgerschaft zu der Veranstaltung „Jugend im Parlament“ ein, die in der Woche vom 16. bis 20. September stattfinden wird.

Das aktive Mitwirken junger Menschen an der parlamentarischen Demokratie ist der Hamburgischen Bürgerschaft ein Anliegen. Fünf Tage lang bietet „Jugend im Parlament“ 121 Jugendlichen zwischen 15 und 21 Jahren die Möglichkeit, Gedanken und Standpunkte zu den wichtigen Themen Hamburgs auszuarbeiten und mit „echten“ Abgeordneten sowie Fachexpertinnen und Fachexperten zu diskutieren.

„Jugend im Parlament“ ermutigt die Jugendlichen, sich selbst zu organisieren, stärkt ihr Selbstbewusstsein und trainiert sie darin, Konflikte auszuhalten und andere Meinungen zu akzeptieren.

Nähere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.jugendimparlament.de 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, melden Sie sich gerne an.