Sprachen

Deutsch

      Der 29. November, Mittwochabend, 18 Uhr. Draußen ist es dunkel und kalt. Drinnen: Kerzenschein, Teelichter, ein flackerndes Kaminfeuer, der goldrote mit Lichterketten umkränzte, feierliche Vorlesethron. Der vorweihnachtlich geschmückte Musiksaal füllt sich langsam mit Schülern und Schülerinnen der sechsten Klassen, Freunden und Freundinnen, Eltern, Verwandten, Lehrern und Lehrerinnen. Es ist ein ganz besonders gemütliches Ambiente dieses Jahr. Die Schüler sitzen eng um den Vorlesethron: Es gilt den Schulsieger des diesjährigen Vorlesewettbewerbs ausfindig zu machen.

Keiner hört mehr das Kaminfeuer knacken, als die zehn Klassensieger ihre selbstgewählten Texte vorlesen. Still ist es im Musiksaal, die Zuhörer vergessen das kalte Winterwetter und die Vorleser und Vorleserinnen erwecken ihre Geschichten zum Leben und nehmen uns mit auf ihre Reise. Unterstützt werden sie durch die Gitarrenmusik von Han Ye aus der siebten Klasse und durch das Schulsprecherteam, welches in der Pause für Wintergebäck und Getränke sorgt.  In der zweiten Runde entführen uns die Schülerinnen und Schüler in die Duftapotheke (von Anna Ruhe) und wir vergessen, dass wir uns tatsächlich noch in der Schule befinden und dass das Kaminfeuer in Wirklichkeit von Youtube ist.

Die Jury hat es am Ende des Abends schwer. Erst nach langem Überlegen wird der Sieger bekannt gegeben. Den dritten Platz gewinnt Niklas und den zweiten Platz belegt Tom . Rike wird Sieger des Abends und wird unsere Schule auf Bezirksebene vertreten.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für den gelungenen Abend und wünschen Rike alles Gute für die nächste Runde!

Die Organisatoren

Susanne Rohrbach und Christoph Schwanke

Die Siegerklasse des diesjährigen Buckhorner Märchenpreises steht fest!

Die Jury, bestehend aus Marike und Malin aus dem Schulsprecherteam, hatte es wieder schwer, aus den aus allen 5. Klassen eingereichten Märchen den Siegtext zu ermitteln. Am Ende fiel ihre Wahl auf die 5a, die das Märchen von der „Königin mit dem Blütenherz“, geschrieben von Natalie, ins Rennen um den „Goldenen Schlüssel“ von Buckhorn geschickt hatte.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Rb, im März 2019

Fremdsprachen

Hamburg, Stellingen. Gespannt sitzen wir in der Aula des Gymnasiums Dörpsweg. Nach und nach werden die Preise des Bundessprachenwettbewerbes, begleitet von tosendem Applaus, vorgelesen. Wir, Johanna und Antonia, stellvertretend für unsere Gruppe, haben uns am Donnerstagmorgen gemeinsam mit Frau Ammon auf den weiten Weg in Hamburgs Nord-Westen gemacht.

Vor vielen Wochen haben wir zusammen mit unseren Freundinnen Lisa, Anica und Anna das englische Hörspiel “California” produziert, bei dem es um einen Trip britischer Mädchen nach Kalifornien geht, wobei sie spannende Abenteuer erleben. Nachdem die Aufnahme, der Schnitt und das Einreichen an die Jury erfolgt waren, bekamen wir eine Einladung für die Siegerehrung.

Nun warten wir also gespannt auf die Verleihung unseres Preises. Dann kommt der erwartete Moment. Platz 3 für das Gymnasium Buckhorn! Wir eilen nach vorne, um unseren Preis entgegennehmen zu können: eine Urkunde und ein Check mit einem Betrag von 60€. Ein erfolgreicher Tag für das Gymnasium Buckhorn.

Vielen Dank an Frau Ammon, die uns die nötige Zeit für das Erarbeiten unseres Projektes gegeben hat und uns zu der Preisverleihung in den Dörpsweg begleitet hat.