Schulsprecher

Team ReThink.

Ihr wollt, dass mal wieder frischer Wind ans Buckhorn kommt? Ihr wollt ein Schulsprecherteam, dass für Eure Wünsche und Vorstellungen einsteht? Für euch kämpft?

Dann ist das Team

ReThink.

genau das Richtige für euch!

Wir sind Marlene (10a), Jula (S1), Malin (S1), Nico (S3), Clemens (S3), Miri (S3) und Emil(S3) und würden gerne eure Interessen im kommenden Jahr vertreten! Wir setzen uns aus den verschiedensten Klassenstufen zusammen, um die gesamte Schülerschaft bestmöglich repräsentieren zu können.

Unser Teamname „ReThink.“ soll unsere Arbeitsweise an sich erläutern: Wir überdenken bestehende Strukturen und finden neue innovative Denk- und Handlungsansätze. Das bedeutet nicht, dass wir alles Bestehende einreißen! Mit der Erfahrung, die Clemens und Malin aus dem alten Schulsprecherteam mitbringen und den kritischen Fragen die Marlene, Jula, Nico, Emil und Miri stellen, sind wir in der Lage, unser Handeln auf die Punkte zu konzentrieren die wirklich wichtig und vorallem realistisch sind. So vereinen wir in unserem Team die nötige Vorkenntnis und die neuen, kreativen Ideen, mit denen wir den Schulalltag für uns alle digitaler, praktischer und angenehmer gestalten möchten.

Gemeinsam wollen wir uns für Euch Schüler engagieren und uns für Euch – für Uns! – bei den Lehrern stark machen. Mit eurer Hilfe setzen wir uns für die Entwicklung des Gymnasiums Buckhorn ein!

Wenn Ihr also wollt, mit einem sympathischen und kompetenten Team unsere Schule im positiven Sinne zu verändern und voranzubringen; ja dann, genau dann solltet ihr Team ReThink. wählen.

Wir freuen uns Euch bei der Wahl am 13. September zu sehen und Euch unser Programm vorzustellen. Also bis dahin, haut rein und Tschüss!

Bei Fragen, Beschwerden, Anregungen und Wünschen könnt ihr uns jederzeit ansprechen. Wir haben immer ein offenes Ohr und sind diskret anderen gegenüber!

Clemens Jungfer aus dem S3 Physik-Profil ist seit einem Jahr Schul- und Profilsprecher, ist Mitglied der Schulkonferenz und hat im letzten Jahr an zahlreichen Projekten, wie z.B. den Wasserspendern mitgearbeitet. Er bringt Erfahrung und das nötige Know-How in unser Team. Außerdem konnte er während eines Austausches Auslandserfahrung sammeln.

Nico von Normann aus dem S3 Geo-Profil kam mit vielen neuen Ideen und großem Engagement in unser Team. Er selbst hat, wie wir alle, hohe Ansprüche an uns als Team und will die Schule insbesondere mit neuen Ideen bereichern, die er unteranderem während seines Auslandsjahres an einer Highschool in Kanada kennengelernt hat.

Miri Garaali aus dem S3 Geo-Profil sitzt in der SchülerInnenkammer und somit an der Quelle der Veränderung und könnte nicht besser mit anderen Schulen vernetzt sein. Mit dem Kreisschülerrat organisierte sie im letzten Jahr das schulübergreifende Fußballturnier, welches wir auch in diesem Jahr weiterführen und ausbauen wollen. Auch sie hat im Ausland Inspiration gesammelt, die sie an unserer Schule umsetzen möchte.

Jula Fecken aus dem S1 Geo-Profil war das letzte Jahr im Ausland und hat dort viele Eindrücke und Anregungen sammeln können. Darüber hinaus hat sie mit Nico bei CISV, einer ehrenamtlichen Austauschorganisation, mitgewirkt und ist unsere Ansprechpartnerin im Team, wenn es um Austauschprogramme geht. Diese will sie am Buckhorn wieder in den Fokus rücken und dafür bereits bestehende Austauschprogramme promoten. Zudem möchte sie neue Verbindungen ins Ausland aufbauen.

Malin Franz aus dem S1 Geschichte-Kunst-Profil ist seit einem Jahr engagiert als Schulsprecherin und Mitglied in der Schulkonferenz tätig. Sie bringt viel Erfahrung und gute Verbindungen zu unterschiedlichsten Lehrern in unser Team. In Kooperation mit BuckEvent, mit denen wir im nächsten Jahr eng zusammenarbeiten wollen, ist sie auch für die Gestaltung und Durchführung von zahlreichen Partys zuständig.

Emil Garschke aus dem S3 Sport-Profil ist einer der Ideen- und Impulsgeber in unserem Team. Sein kritisches Hinterfragen von bereits bestehenden Prozessen, fusioniert mit der Erfahrung die Clemens und Malin mitbringen, lassen uns unsere Arbeit auf neue, relevante und realistische Themen fokussieren.

Marlene Eggers aus der 10a ist unsere Repräsentantin der Mittelstufe und bringt so viele wertvolle Anregungen aus jüngeren Stufen an unser Team. Als diejenige in unserem Team, die noch die längste Zeit in der Schule vor sich hat, ist sie dafür da, die langfristigen Auswirkungen unserer Projekte in den Vordergrund unseres Teams zu rücken. So können wir das Gymnasium Buckhorn nachhaltig verbessern.

 



Schulsprecherteams

Ihr habt keine Lust mehr auf leere Versprechungen? Ihr wollt, dass sich wirklich was verändert?

Das Team BucketList steht für genau diese Veränderungen!

Wir, das sind Malin aus der 10. Klasse; Magali, Clemens und Alex aus der S1 und Kim, Marike und Johannes aus der S3. Gemeinsam wollen wir uns für eine Entwicklung des Gymnasiums Buckhorn einsetzen und haben uns die Frage gestellt: Wenn wir die Schule neu bauen könnten, was würden wir verändern? Wie können wir unsere Schule noch weiter verbessern? Auf genau diese Fragen haben wir Antworten gefunden, die Bucket List für das Gymnasium Buckhorn.

Auf unserer BucketList stehen Projekte, die machen wollen bevor wir von der Schule gehen, denn wir sind die To-Do Liste für’s Buckhorn! Unser umfangreiches Programm enthält tolle Projekte für jede Stufe. Nicht nur wollen wir die Automaten zurückbringen, sondern auch für WLAN, Essensalternativen und eine Menge Spaß sorgen! Mit unseren Kontakten zu anderen Schulen werden wir für Tuniere sorgen und mit unseren Kontakten zu gewissen Lehrern für die Ermöglichung von unseren Projekten. Wir haben eine Menge auf unserer BucketList und werden, wenn ihr uns wählt, für deutlich sichtbare Veränderungen sorgen! Wenn Ihr bereit seid für eine Menge Spaß, dann wählt uns, Team BucketList, Die To-Do Liste für‘s Buckhorn!

Falls ihr Fragen, Beschwerden, Anregungen oder einfach Gesprächsbedarf jeglicher Art habt, findet ihr uns im Schulsprecherraum (über der Unterstufenbibliothek) montags und dienstags in der großen Mittagspause.

Ihr könnt uns aber natürlich auch erreichen: