Fordern und Fördern

Gemäß unseren pädagogischen Leitgedanken, die sich in den Begriffen „Entdecken“, „Entfalten“, „Erreichen“ widerspiegeln, kommt den Bereichen Fordern und Fördern eine besondere Bedeutung zu.

Die Schülerinnen und Schüler kommen mit unterschiedlichen Begabungen und Talenten zu uns, aber auch mit individuellen Schwächen. Die entsprechenden Potenziale jedes einzelnen Kindes zu entdecken, diese zur Entfaltung zu bringen, die Kinder darin bestärken, sich persönliche Ziele zu stecken und diese zu erreichen, ist unser Anliegen, auf das sich unsere Förder- und Forderkonzepte gründen.

 

Olaf Waschkowski                                                                         Susanne Rohrbach

(Koordinator für den Förderbereich)                    (Fachkraft für Begabtenförderung)